BVZ Rapunzel Rapunzel im Turm
Rapunzels Zöpfe bescheren ACHSE e.V. 55.000 Euro Spende
line
BVZ und Rapunzel - ein unschlagbares Team
 
Rosenfeld – Haare werden auch in Coronazeiten geschnitten und vor allem gespendet. Das stellt der Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V. (BVZ) mit den 200 Kilogramm Haaren, die im Laufe der letzten 6 Monate im Namen der Charity-Aktion Rapunzel gesammelt werden konnten, einmal mehr eindrucksvoll unter Beweis.

Eine Versteigerung der Haare wie früher im Rahmen der Zweithaar-Messe in Fulda war auch dieses Mal nicht möglich. Darum wurden wie schon 2020 die in der Geschäftsstelle des BVZ gesammelten Haare den Echthaar verarbeitenden Unternehmen in einem Bieterverfahren angeboten. Das Mindestgebot lag bei 50.000 Euro, jeder Interessent konnte einen Umschlag mit seinem Gebot an die BVZ-Geschäftsstelle schicken. Am 01. Juni fiel der Hammer, der Zuschlag ging mit der beeindruckenden Summe von 70.501,- Euro an Dening Hair GmbH in Hamburg. Damit macht Dening Hair bereits das dritte Mal das Rennen um die begehrten Haarspenden.
 
Der größte Teil der 200 Kilogramm Haare besitzt auch dieses Mal wieder Top-Qualität, der beliebte Blond-Anteil ist gewohnt hoch. „Dank unserer treuen Bieter können wir der ACHSE e.V. einen Scheck mit der fantastischen Summe von 55.000 Euro überreichen“, freut sich Ramona Rausch über das Ergebnis des Bieterverfahrens, das zwar nicht die Rekordsumme des letzten Jahres übertroffen, aber dennoch für strahlende Augen bei den Verantwortlichen der ACHSE e.V. gesorgt hat.
 
Anlässlich der Messe „Die Zweithaar“ wird Dr. Christine Mundlos, ACHSE e.V., Ende März 2022 in Fulda vor Ort sein, um die Inhalte und Projekte der ACHSE e.V. vorzustellen, vor allem aber auch um sich für die großzügigen Spenden zu bedanken, die so viele neue Maßnahmen möglich machen. Bianca Paslak-Leptien, Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ACHSE e.V., ist glücklich und dankbar, dass sie als Verein ein weiteres Mal in den Genuss der Rapunzel-Spende kommen. Selbst wenn ab dem nächsten Jahr die DKMS LIFE die Spendengelder erhält, wird die Zusammenarbeit mit der ACHSE e.V. fortgeführt, denn laut Ramona Rausch gibt es zahlreiche Überschneidungen und Ansatzpunkte.
 
In der Geschäftsstelle des BVZ werden wie gewohnt die täglich eintreffenden Haarspenden gesammelt, die nächste Versteigerung soll dann wieder wie früher anlässlich der Messe „Die Zweithaar“ live am 28 März 2022 durchgeführt werden.
 
Der BVZ freut sich über jede Spende, auch über den Zopf, der auf dem Dachboden gefunden wird. Friseuren, die sich an der Sammelaktion beteiligen möchten, können vom BVZ per Mail mail@bvz-info.de formationsmaterial anfordern.