BVZ Rapunzel Rapunzel im Turm
BVZ Rapunzel
Der Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten ruft in jedem Jahr erneut zur Haarspende auf.
Mit seinen Haaren Menschen in Not helfen
line

 

Das Ziel dieser BVZ-Initiative ist es, Menschen in einer besonders schwierigen Lebenssituation zu helfen. Die gesammelten Haare, die die notwendigen Voraussetzungen zur Weiterverarbeitung und Herstellung von Perücken und Haarteilen erfüllen, werden versteigert.

Radio Gong 96,3 rief Hörerinnen zur Rapunzel Challenge auf 
Im Namen von Rapunzel stellte sich Morningman Mike Thiel der Herausforderung, 100 Münchnerinnen zu finden, die sich für den guten Zweck die Haare abschneiden lassen. 

Die Charity-Aktion „Rapunzel“ des Bundesverbandes der Zweithaar-Spezialisten e.V. (BVZ) steht seit nunmehr sechs Jahren für Haarspenden für den guten Zweck. Bundesweit werden Zöpfe gesammelt, und einmal jährlich werden die Haarspenden dann unter den Echthaar verarbeitenden Unternehmen versteigert. Dieses Mal wird der größte Haarberg vermutlich aus München kommen. Denn hier rief Morningman Mike Thiel von Radio Gong 96,3, herausgefordert von Anja Sziele, seine Hörerinnen zur Rapunzel Challenge auf und suchte 100 Münchnerinnen, die sich im Namen von Rapunzel für den guten Zweck die Haare schneiden lassen. Sziele, die in der Morningshow die Diskussion um kurze oder lange Haare verfolgt hatte, wollte damit nicht nur Mike und sein Team herausfordern, sondern auch auf daraufhin hinweisen, dass man mit langen, chemisch unbehandelten Haaren noch etwas Gutes tun und seine Haare spenden kann. Der Moderator legte sich ins Zeug und suchte eine Woche lang Spenderinnen, um seine Rapunzel Challenge zu gewinnen. Am Ende hatten sich über 100 Frauen gemeldet, die sich von ihren langen Haaren trennen wollten. Damit hatte Mike nicht nur die Challenge gewonnen, sondern auch über 100 Zöpfe gesammelt, die dem Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V. (BVZ) übergeben wurden.

Aktuelles Bild
** Was gibt es Neues? **
19.04.2017
Im Namen von Rapunzel stellte sich Morningman Mike Thiel der Herausforderung, 100 Münchnerinnen zu finden, die sich für den guten Zweck die Haare abschneiden lassen.
mehr...
red line